Leiter am Schrofenpass

Die Allgäuer Alpen sind für sich gesehen schon sehr nett, da sie an jede Art von Wanderer oder Mountain Biker verschiedene Anforderugen stellen. Wer aber noch etwas Besonderes erleben will, sucht die Leiter am Schrofenpass auf.

Wer diese Leiter nicht kennt: Sie verbindet eine typische Klamm, also überbrückt eine Felsspalte auf sehr elegante Art. Ein findiger Mensch hat sich gedacht, dass Aluminium und hier besonders eine horizontal angebrachte Leiter aus diesem Material auch in den Bergen gut kommen könnte. So können heute Touristen die Leiter am Schrofenpass zum Ziel deklarieren, was sicher noch zu vielen Selfies führen wird. Ich auf der Leiter, aber mal nicht in der Küche beim Aufräumen, sondern ganz wagemutig am Berg. Das hat doch was!

Eine Leiter, die ihresgleichen sucht

Wer also sowieso schon das Grenzgebiet zwischen Deutschland und Österreich aufsucht, kann auch gleich schauen, was die Leiter am Schrofenpass macht. Und mit ein wenig Mut kann man sie auch überklimmen und sich ganz toll fühlen. Seile, wackelnde Brücken, und nun das. Das Ganze ist eine echte Sensation, die man als Tourist gerne in sein Programm aufnehmen kann. So sind es nicht immer die großen Dinge, die neugierig machen und Reisende anlocken, sondern manchmal reicht auch eine originelle Idee und deren wagemutige Umsetzung, und man hat ein kleines „Weltwunder“ erschaffen.

Berühmte Brücke am Schrofenpass: